Schutzgemeinschaft Rheinischer Zuckerrübensirup - rheinisches Apfelkraut
Foto
Home  |  Kontakt  |  Impressum
 

Rheinisches Apfelkraut

Rheinische Spezialität aus Äpfeln

Apfelkraut ist ein Brotaufstrich, der aus frisch geernteten Äpfeln mit Hilfe eines besonders qualitätsschonenden Verfahrens hergestellt wird.

Der Fruchteinsatz bei Apfelkraut ist im Vergleich zu Konfitüren unvergleichlich höher. Während in der Regel zur Herstellung von 100 g Konfitüre nur ca. 45 g Fruchteinsatz erforderlich sind, benötigt man zur Herstellung von 100 g Apfelkraut ca. 270 g frische Äpfel und Birnen.

Apfelkraut ist ein Produkt, das in natürlicher und optimaler Weise die ernährungsphysiologischen Vorteile von Obstverzehr und Brotverzehr verbindet.

Verwendung findet Apfelkraut als süß-säuerlich schmeckender Brotaufstrich, als Beilage zu Speisen (z.B. Pfannkuchen), zur Geschmacksverfeinerung von Soßen und als Zutat bei Fleischfüllungen







 

Schon probiert?
NRW-Tag 2016

Die besten Rezepte
aus der Region


Schutzgemeinschaft Rheinischer Zuckerrübensirup und Rheinisches Apfelkraut. - info@sg-zuckerruebensirup-apfelkraut.de