Schutzgemeinschaft Rheinischer Zuckerrübensirup - rheinisches Apfelkraut
Foto
Home  |  Kontakt  |  Impressum
 

Unsere Ziele

Ziel der Schutzgemeinschaft ist zunächst, den kennzeichenrechtlichen Schutz der auf die Region bezogenen Herkunftsangaben herbeizuführen. Sich als Schutzgemeinschaft zu definieren bedeutet somit, neben der festgelegten Zubereitungsart, die Region, in der sich die Produktionsorte und die Anbaugebiete der Rohprodukte befinden, eindeutig zu benennen. Für rheinischen Zuckerrübensirup und rheinisches Apfelkraut sind dies der Meckenheimer Raum, das nördliche Rheinland-Pfalz, die Grafschaft und das Gebiet der Voreifel.

Auch sieht die Schutzgemeinschaft ihre Aufgabe darin, die geschützten Bezeichnungen der von ihren Mitgliedsbetrieben hergestellten Produkte gegen missbräuchliche Verwendung zu verteidigen.

Bezogen auf die Produkte selbst, bemüht sich die Schutzgemeinschaft um die Sicherung und Förderung der Qualität des Zuckerrübensirups und des Apfelkrautes. Die Steigerung der Vermarktung dieser traditionell-rheinischen Brotaufstriche ist ihr ein ebenso wichtiges Anliegen.

 

Aktuelles
Wir sind dabei!
NRW-Tag 2016

NRW- 
Das Beste aus der Region
10.-13. November 2016




Schutzgemeinschaft Rheinischer Zuckerrübensirup und Rheinisches Apfelkraut. - info@sg-zuckerruebensirup-apfelkraut.de